KlöberKASSEL GbR

Fernlehrgänge

Für alle, die örtlich unabhängig lernen möchten

Fachwirt/in für Hygiene- und Reinigungsmanagement in sozialen Einrichtungen (KlöberKASSEL)

Start 12.05.2020 NEU!!!

Aufgrund der derzeitigen Lage wird der Fernlehrgang im Mai, nicht wie vorgesenen mit einem Präsenzmodul starten, sondern direkt als Fernlehrgnag starten. So verlieren die Teilnehmer*innen keine Zeit in Sachen Hygiene in sozialen Einrichtungen durch möglicherweise noch nicht freigegebene Veranstaltungen aus Bevölkerungsschutzvorsorge. Entspannt sich die Lage, wird kurzfristig über den 1.Präsenztermin entschieden. Aus Soldarität mit den Herausforderungen mit denen Einrichtungen und hauswirtschaftliche Fachkräfte derzeit konfrontiert sind, haben wir in Abstimmung mit der IN VIA Akademie die Teilnahmekosten um 15% gesenkt.

 

Thema


Aufgrund der stetig steigenden Zahl von Infektionskrankheiten kommt der Hygiene im  Reinigungsbereich in sozialen Einrichtungen, dem Gesundheitswesen und der Hotellerie ein immer höherer Stellenwert zu. Die Stärkung der Eigenverantwortung bei der Umsetzung der vielfältigen gesetzlich geforderten Hygiene- und Reinigungsaktivitäten steht daher im Mittelpunkt dieser Weiterbildungsmaßnahme.


Da die Verantwortlichkeit für die allgemeine Hygiene in sozialen Einrichtungen in der Regel bei der Leitungskraft der Hauswirtschaft liegt, wurde diese Weiterbildung vor allem für hauswirtschaftliche Fach- und Führungskräfte konzipiert. Hygienebeauftragte und Reinigungsverantwortliche aus anderen Berufsgruppen, die auch für diesen Hauswirtschaftsbereich verantwortlich sind, haben hier die Möglichkeit das spezielle Fachwissen für das hauswirtschaftliche Hygiene- und Reinigungsmanagement zu vervollständigen.


Um Versorgungssicherheit  und hygienische Anforderungen zu gewährleisten, ist erfahrenes, geschultes und qualifiziertes Personal erforderlich. Angesichts des hohen Fachkräftemangels und des demografischen Wandels in der Arbeitswelt und Gesellschaft, ist es schon heute und wird es immer schwieriger geeignete Mitarbeitende und Fachkräfte zu finden und zu halten. Der Fernlehrgang stellt das Fundament zur Fachkräfteentwicklung zur Verfügung, um den zukünftig wachsenden Bedarf und Anspruch der professionellen Hygiene und Reinigung in sozialen Einrichtungen zu sichern. 
Die Weiterbildung besteht aus 5 Präsenzmodulen und 5 Lehrbriefen. Die Lehrgangsplanung sieht eine stark praxisorientierte berufsbegleitende Weiterbildung vor. Aufgrund der Abfolge der Selbstlern- und der Präsenzphasen ist der Erwerb von Handlungskompetenzen gewährleistet. Über die Präsenzphasen erwerben Sie in ausreichender Form Sozialkompetenzen, üben praktische Fertigkeiten ein und der Erfahrungsaustausch rundet diese ab. Sie werden praxisnah in den Lehrgang eingebunden sowie fachlich begleitet, inklusive der persönlichen Betreuung und Begleitung durch die Referenten.


Modul 1 - Einführung in den Lehrgang  (Präsenzmodul)

  • Die Lernphasen und der Lehrgangsablauf werden vorgestellt.
  • Die Handhabung des Lehrgangsordners und den Persönlichen Wissenscheckfragen mit Antworten wird erläutert.
  • Standards für die zu erarbeitenden schriftlichen Hausübungen werden vorgestellt. 
  • Einzelfragen können beantwortet werden.
  • Die IN VIA Lernplattform wird vorgestellt.
  • Lerntechniken werden kennengelernt
  • Persönliche Arbeitsorganisation
  • Zeitmanagement


Modul 2 - Grundlagen des Reinigungsmanagements (Präsenzmodul)

  • Allgemeine Reinigungsgrundlagen
  • Zeitgemäße Reinigungsutensilien
  • Materialkunde, Bodenbeläge und Oberflächen
  • Verschmutzungsarten und ihre Bearbeitung
  • Chemiekunde, Inhaltsstoffe und deren Wirkweisen
  • Sachgerechter Umgang mit Reinigungs- und Pflegemitteln
  • Geräte und Materialieneinsatz
  • Abfallorganisation


Modul 3 - Rechtsgrundlagen im Reinigungsmanagements (Selbstlernphase)

  • EU-Verordnungen, Gesetze, Verordnungen, RKI-Empfehlungen, Leitlinien und  DIN-Normen
  • Richtiges Lesen und Interpretieren von Rechtsvorschriften
  • Übersicht über die wichtigsten reinigungsrelevanten Rechtsnormen
  • Was Sie schulen und dokumentieren müssen


Modul 4 - Grundlagen des Hygienemanagements (Selbstlernphase)

  • Ziele und Nutzen des Hygienemanagements
  • Grundlagen eines praxistauglichen Hygienekonzeptes, Hygienestandards und Maßnahmenplänen
  • Mikrobiologische Grundlagen
  • Handhabung von Bioindikatoren
  • Grundlagen der Desinfektion, Erbringen von Desinfektionsleistungen
  • Die wichtigsten Schädlingsarten und deren Lebensbedingungen
  • Schädlingsmonitoring und -bekämpfung, Einsatz von Fachfirmen


Modul 5 - Bereichsführung Reinigung (Präsenzmodul)

  • Reinigungs- und Hygieneorganisation als Führungsaufgabe
  • Erstellung eines Raumbuches und Leistungsverzeichnisses
  • Angebotserstellung und Vertragsinhalte
  • Eigen- und Fremdleistungen im Vergleich
  • Haftungs- und Versicherungsschutz
  • Eigenes Rollenbild als Verantwortliche für Hygiene und Reinigung
  • Marketing in eigener Sache


Modul 6 - Mitarbeiterführung und Organisation (Präsenzmodul)

  • Mitarbeiter-Führungskompetenzen
  • Was motiviert den Menschen in der heutigen Arbeitswelt
  • Verantwortung und Wertschätzung als Motivationsstrategie
  • Grundlagen guter Mitarbeiterkommunikation
  • Personalgespräche vorbereiten, durchführen und daraus lernen
  • Personalbedarfsermittlung und Personalorganisation
  • Einarbeitungskonzept für neue Mitarbeiter
  • Planung und Durchführung von (Pflicht-) Schulungen


Modul 7 - Arbeits- und Gesundheitsschutz (Selbstlernphase)

  • Praktischer Arbeitsschutz für Mitarbeitende
  • Nutzung von persönlicher Schutzausrüstung
  • Ergonomie im Reinigungsbereich
  • Lagerung von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln
  • Umgang mit Gefahrstoffe
  • Unfallschutz
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement


Modul 8 - Prozess-, Qualitäts- und Ressorcenmanagement (Selbstlernphase)

  • Qualitätsgrundlagen
  • Management von Ressourcen
  • Aufbau und Inhalt eines Hygiene- und Reinigungskonzeptes
  • Arten, Planung und Beschreibung von Hygiene- und Reinigungsprozessen
  • Qualitätssteuerungsmöglichkeiten und Methoden
  • Beschwerdemanagement und Reklamationsbehandlung
  • Kundenzufriedenheit
  • Interne Audits zur Reinigungsqualität
  • Ergebnisqualität, Beurteilung von Reinigungsergebnissen
  • Nachhaltigkeit und Umweltschutz


Modul 9 - Kostenkalkulation (Präsenzmodul)

  • Betriebswirtschaftliche Begriffserläuterungen
  • Grundzüge der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Lohnkosten und Stundenverrechnungssatz
  • Leistungskennzahlen und Richtleistungen
  • Berechnung von Dienstleistungs- und Produktionskosten
  • Hauswirtschaftliche Zieldefinitionen: Was leistet Controlling
  • Ermittlung von Kennzahlen im Hygiene- und Reinigungsbereich

 

Modul 10 - Reinigung und Hygiene in sozialen Einrichtungen (Selbstlernphase)

  • Arten von Einrichtungen und ihre Besonderheiten
  • Zielgruppen und ihre Besonderheiten
  • Leitbildentwicklung
  • Schnittstellen
  • Ausbruchs- und Risikomanagement
  • Veränderungsmanagement

 

Alle Präsenzmodule finden in der IN VIa Akademie in Paderborn statt

Zielgruppe

  • Hauswirtschaftliche Fach- und Führungskräfte
  • Verantwortliche für die Gebäudereinigung in sozialen Einrichtungen
  • Verantwortliche für ambulante Dienste, die professionelle Reinigungsdienstleistungen anbieten
  • Verantwortliche für Eigen- und Fremdreinigung in sozialen Organisationen
  • Quereinsteiger aus dem hauswirtschaftlichen Bereich


Alle sozialen Einrichtungen sind stark gefordert, ökonomische, ökologische und infektionshemmende professionelle Reinigungsleistungen zu erbringen, sowie die begrenzten Betriebsmittel zweckendsprechend und zielorientiert einzusetzen.

    Alle Infos auf einen Blick

     

    Fortbildungsnummer 

    FL 00 04

     

    Referenten

    M. Christine Klöber / Ralf Klöber / Dr. Gabriele Mönicke

     

    Kosten

    2.590,- € 


    Dauer

    ca. 10 Monate


    Umfang

    10 Module incl. Lehrgangsordner
    9 Wissens-Checks
    9 Hausübungen

    5 Präsenzmodule
    1 Projektarbeit
    1 Prüfungstag

     

    Ort

    Präsenzmodule und Püfung finden in Paderborn statt


    Einstieg

    Start 12.05.2020

     

    Termine Präsenzmodule

    12. - 14.05.2020  (Modul 1 u. 2)

    17. - 20.08.2020  (Modul 5 u. 6)

    02. - 03.02.2021  (Modul 9)


    Zulassung

    der Fernlehrgang wurde unter der Nummer 7353020 von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen

     

    Anmeldung

    Fordern Sie bitte unter n.mohnkern@kloeber-kassel.de mit Angabe Ihrer postalischen Adresse einen Teilnehmervertrag an. Sie erhalten in wenigen Tagen alle notwendigen Unterlagen per Post.

     

    Flyer

    » Flyer (pdf)


    Kundenstimmen

    "Sie haben mir viele neue Impulse für meine Arbeit gegeben, besser kann ein Seminar doch nicht sein."


    Referenzkunden