KlöberKASSEL GbR

Fernlehrgänge

Für alle, die örtlich unabhängig lernen möchten

Fachwirt/in für hauswirtschaftliches Management (KlöberKASSEL) mit Zusatzzertifikat Betriebswirtschaftliches Management Hauswirtschaft (IHK)

Fortlaufender

Einstieg

buchbar ab Oktober 2021

 

Thema


Es ist unserer Überzeugung geschuldet, dass etwas angeboten werden muss, um das Knowhow in Sachen Betriebswirtschaft für hauswirtschaftliche Fach- und Führungskräfte anzukurbeln.
Der Fernlehrgang orientiert sich konsequent an der hauswirtschaftlichen Praxis, zeichnet sich durch eine ganzheitliche Sicht von hauswirtschaftlichen Dienstleistungsbereichen aus und ermöglicht Ihnen damit ein zielgruppenorientiertes und wirtschaftliches Handeln im Arbeitsalltag. Das Angebot erweitert das hauswirtschaftliche Berufsprofil um neue Kompetenzen, die eine Fachbereichsleitung ermöglichen.
Sie lernen die wesentlichen Grundlagen des hauswirtschaftlichen Managements kennen. Hauswirtschaftliches Prozessmanagement in Bezug auf mitarbeiter- und kundenbezogene Prozesse sowie Textil-, Reinigungs- und Hygienemanagement bilden einen weiteren Schwerpunkt.
Sie erwerben die nötige Sicherheit bei der Auswahl von Führungsinstrumenten  und können sie durch Ihre neue Fachkompetenz zielführend einsetzen. Mit dem  Wissen der zu berücksichtigenden  rechtlichen Forderungen und der erworbenen Methodenkompetenz können Sie qualitätssichernde Maßnahmen selbständig entwickeln und im betrieblichen Alltag umsetzen. Der Fernlehrgang schließt mit einer schriftlichen Prüfung und der mündlichen Präsentation der Projektarbeit ab.
Mit dem Zusatzzertifikat Betriebswirtschaftliches Management Hauswirtschaft, das mit einer IHK Prüfung abschließt,  kann KlöberKASSEL einen Abschluss anbieten, der so bislang auf dem hauswirtschaftlichen Bildungsmarkt nicht angeboten werden konnte.

Der Lehrgang wurde in 13 Module aufgeteilt, die zu den folgenden Bereichen umfassendes Fachwissen bieten:

 

Modul 1– Büro- und Selbstmanagement

  • Effektive Planung und Organisation des Arbeitstages
  • Effiziente Informationsvor- und -nachbereitung
  • Zeitbewusstsein und Prioritäten setzen
  • Bürologistik, Aktenführung, Ablagesysteme und PC-Ordnung
  • Gestaltung einer Ausarbeitung
  • Wissens-Check, Erarbeitung einer schriftlichen Hausübung


Modul 2 – Rechtsgrundlagen

  • Rechtsgrundlagen für die hauswirtschaftlichen Arbeitsbereiche
  • Lesen und Interpretieren von Rechtsnormen
  • Stellenwert von Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien, Empfehlungen
  • Einzelne Rechtsnormen im Überblick
  • Begriffsbestimmungen
  • Pflichtschulungen und Dokumentation
  • Wissens-Check, Erarbeitung einer schriftlichen Hausübung


Modul 3  – Hygienemanagement

  • Ziele und Nutzen des Hygienemanagements
  • Grundlagen zu Reinigungs- und Desinfektionsleistungen
  • Arbeitsschutz für Mitarbeitende
  • Schädlingsarten, Monitoring und Korrekturmaßnahmen  
  • Hygienekonzepte, Handbuch, Hygienestandards und -team
  • Risiko- und Ausbruchsmanagement
  • Abfallmanagement
  • Wissens-Check, Erarbeitung einer schriftlichen Hausübung


Modul 4– Textilmanagement

  • Textil- und Wäschegrundlagen
  • Professionelles Wäschemanagement
  • Prozesse im Textilmanagement
  • Konzepte für die Wäschedienstleistungen
  • Textileinkauf und Entscheidungsaspekte
  • Wäschereitechnologie
  • Hygienemodell RABC
  • Wasch- und Desinfektionsverfahren
  • Textilkennzeichnung
  • Wissens-Check, Erarbeitung einer schriftlichen Hausübung


Modul 5 – Reinigungsmanagement

  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Reinigungsgrundlagen
  • Auswahl und Anwendung von Desinfektionsmitteln
  • Konzepte und Prozesse im Reinigungsmanagement
  • Wissens-Check, Erarbeitung einer schriftlichen Hausübung


Modul 6 – Verpflegungsmanagement

  • Grundlagen für Verpflegungsdienstleistungen
  • Einkauf und Lagerhaltung im Lebensmittelbereich
  • Betriebs-, Produktions- und Lebensmittelhygiene
  • Konzepte und Prozesse im Verpflegungsmanagement
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen im Verpflegungsmanagement
  • Kennzahleneinsatz im Verpflegungsmanagement
  • Wissens-Check, Erarbeitung einer schriftlichen Hausübung


Modul 7 – Wohnumfeldgestaltung

  • Grundlagen der Wohnumfeldgestaltung
  • Anforderungen und Ziele an eine bewohnerorientierte Wohnatmosphäre
  • Gestaltung von Wohneinheiten
  • Wirkung von Licht und Farbe
  • Materialauswahl
  • Sicherheitsaspekte, Brandschutz
  • Tischkultur und Pflanzenauswahl
  • Planungsgrundlagen für Wohngruppenküchen
  • Wissens-Check, Erarbeitung einer schriftlichen Hausübung


Modul 8 – Prozessmanagement

  • Qualitätsmodelle, Dokumentation und Handbücher
  • Führungs-, Schlüssel- und Hilfsprozesse
  • Planung und Beschreibung von hauswirtschaftlichen Prozessen
  • Management von Ressourcen und Partnerschaften
  • Chancen- und Risikomanagement
  • Nachhaltigkeit
  • Projektmanagement
  • Wissens-Check, Erarbeitung einer schriftlichen Hausübung


Modul 9 – Beschaffungsmanagement

  • Einkaufsspezifische
  • Situationsanalyse und Organisation des Beschaffungswesens
  • Beschaffungsspezifische Begriffe
  • Prozessoptimierung im Einkauf und Bestellwesen
  • Erstellen von Angebotsaufforderungen und Vergabevorbereitung
  • Lieferanten als strategische Partner
  • Einkaufsgemeinschaften
  • Budgetkontrolle
  • Nachhaltiges Beschaffen und Lieferketten
  • Wissens-Check, Erarbeitung einer schriftlichen Hausübung

 

Die Module 10 - 13 enthalten die Inhalte des Zusatzzertifikat Betriebswirtschaftliches Mangement (IHK)


Modul 10 – Präsenzseminar Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Betriebswirtschaftliche Begriffserläuterungen
  • Bedürfnisse und Güter zur Befriedung von Bedürfnissen
  • Entscheidungsprozess
  • Prinzipien des Wirtschaftens
  • Organisation, Strukturen und Prozesse in Unternehmen / Einrichtungen
  • Analyseinstrumente für die strategische Planung
  • Arbeiten mit Zielen
  • Wissens-Check, Erarbeitung einer schriftlichen Hausübung


Modul 11 – Controlling

  • Hauswirtschaftliche Zieldefinitionen: Was leistet Controlling?
  • Grundzüge der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Berechnung von Dienstleistungs- und Produktionskosten
  • Personalbedarfsermittlung
  • Planung von Kostensteuerungsmaßnahmen
  • Wissens-Check, Erarbeitung einer schriftlichen Hausübung


Modul 12 – Arbeiten mit Kennzahlen

  • Chancen und Risiken von Kennzahlen
  • Einsatzmöglichkeiten von Kennzahlen
  • Vier Perspektiven der Kennzahlenuhr
  • Kennzahlen für hauswirtschaftliche Teilleistungsbereiche
  • Wissens-Check, Erarbeitung einer schriftlichen Hausübung


Modul 13 – Präsenzseminar Führungskompetenz

  • Führungskompetenzen und -Stile
  • Kommunikationsmodelle
  • Wertschätzung, Motivation und Frustration
  • Konfliktmanagement
  • Personal- und Zielvereinbarungsgespräche
  • Innerbetriebliche Fort- und Weiterbildung
  • Moderations- und Präsentationstechniken
  • Einarbeitungskonzept
  • Wissens-Check, Erarbeitung einer schriftlichen Hausübung

Zielgruppe

  • Hauswirtschaftliche Fach- und Führungskräfte
  • Verantwortliche für den Hauswirtschaftsbereich
  • Verantwortliche für die Bereiche Verpflegung,Hauswirtschaft, Housekeeping
  • Berufsrückkehrer und Seiteneinsteiger/innen in die Hauswirtschaft
  • Selbstständige im städtischen und ländlichen hauswirtschaftlichen Dienstleistungsbereich


Dieser Fernlehrgang ist vor allem entwickelt worden, um berufliche Kenntnisse in Bezug auf zeitgemäße Führungsthemen weiterzuentwickeln und zu vertiefen.

Alle Infos auf einen Blick

 

Fortbildungsnummer 

FL 00 03

 

Referenten

M. Christine Klöber / Ralf Klöber / Dr. Gabriele Mönicke

 

Kosten

ca 3.588,- €


Dauer

ca. 16 Monate
Die Lehrbriefe werden in Intervallen von 5 Wochen verschickt.


Umfang

11 Lehrbriefe incl. Lehrgangsordner
13 Wissens-Checks
13 Hausübungen

2 zweitägiges Präsenzseminar
13 Wissen-Checks
1 Projektarbeit
1 Prüfungstag (die Prüfung findet in Kassel statt)


Einstieg

jederzeit möglich


Zulassung

Zentralstelle für Fernunterricht 7269614

Maßnahmenzulassung AZAV-FbW-0497-0965

 

Download

Flyer

Leseprobe

 

 

Anmeldung

Fordern Sie bitte unter n.mohnkern@kloeber-kassel.de mit Angabe Ihrer postalischen Adresse einen Teilnehmervertrag an. Sie erhalten in wenigen Tagen alle notwendigen Unterlagen per Post.