KlöberKASSEL GbR

Fernlehrgänge.

Für alle, die örtlich unabhängig lernen möchten

Fernlehrgänge Hauswirtschaft 
Lernen von zuhause


Das Angebot der orts- und zeitlich unabhängigen zertifizierten Fernlehrgänge im Bereich des hauswirtschaftlichen Managements bietet die Möglichkeit von qualifizierten Aufstiegs- und Anpassungsqualifizierung für Quereinsteiger*innen. Wir haben den Anspruch, Bildungsformate und -angebote zu kreieren, die innovativ,  marktfolgend und methodisch erfrischend sind. Als Fort- und Weiterbildungsanbieter ist KlöberKASSEL nach §178 bis §182 SGB III und AZAV §2 bis §7 anerkannt und gelistet und kann Ihre Bildungsprämien und Gutscheine anrechnen.

 

Im Fernlehrgang bearbeiten Sie das Thema  in themenbezogenen Lehreinheiten mit entsprechenden Selbstüberprüfungsfragen. Beim Lernen und den zu erstellenden Hausübungen werden Sie individuell und persönlich betreut.

 

 

 

 

KlöberKASSEL möchte im Rahmen der Coronakrise einen Solidaritätsbeitrag leisten, indem wir Ihnen einen 10%igen Rabatt auf alle KlöberKASSEL Fernlehrgänge über das gesamte Jahr 2020 anbieten.

Fernlehrgangsangebote

 

nächste Prüfungstermine Fernlehrgänge:

15.12.2020

26.01.2021
30.03.2021
02.06.2021
31.08.2021
16.11.2021


Die Prüfungen finden als Präsenzprüfungstag zentral in Kassel statt. Die Prüfungsteilnehmer/innen werden rechtzeitig zur Prüfung eingeladen. Falls Sie in Kassel übernachten möchten, haben wir Ihnen hier einige Hotels in verschiedenen Preiskategorien zusammengestellt.

 

Die Prüfung Fachwirt/in für Hygiene und Reinigung in sozialen Einrichtungen findet in Paderborn statt.

Der nächste Prüfungstermin ist der

28.04.2021

 

 

 

Kundenstimmen

"Frau Klöber ist die perfekte Ansprechpartnerin während meines Fernlehrgangs zum Fachwirt im hauswirtschaftlichen Managementbereich."

Alle KlöberKASSEL Fernlehrgänge sind von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen.

Alle Bewertungen zum Fernstudium

Förderprogramme

 

Informieren Sie sich über Bundes- und Länderprogramme zur Förderung Ihrer Weiterbildung.
Als Bundesprogramm gibt es seit 2008 die Bildungsprämie. Mit der Bildungsprämie übernimmt der Staat 50 Prozent der Veranstaltungskosten, max. jedoch 500,00 €. Die Bundesländer unterstützen die Bürgerinnen und Bürger mit eigenen Förderprogrammen. 
» weitere Informationen


Die Rentenversicherung fördert im Rahmen der Beruflichen Rehabilitation, unter bestimmten Voraussetzungen  Weiterbildungsmaßnahmen. Dazu erhalten Sie Infos unter

» weitere Informationen


Nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (Aufstiegs-BAföG) werden altesunabhängige Förderungen als Zuschuss oder zinsgünstiges Darlehen ermöglicht. Dazu gehören auch Fachwirte.

» weitere Informationen

 

Voraussetzung für die Nutzung von Bildungsprämien ist eine persönliche, kostenlose Beratung durch eine staatlich anerkannte Beratungsstelle. Wichtig dabei ist es, die Beratung muss vor der Anmeldung zu einem Lehrgang erfolgen.