KlöberKASSEL GbR
Veranstaltungsreihe

Brennpunkt Wäscherei

Netzwerk Textil

 

Das Thema Wäsche brennt allen unter den Nägeln.Steigende Wäschemengen, höhere Ansprüche der Nutzer, vielfältigste Materialien, fehlende Kostentransparenz,oft veraltete Abläufe, knappes Personal und hohe rechtliche Forderungen sollen im Betrieb zu einem guten Ganzen gebracht werden.

Wie es geht, möchten wir Ihnen auf der Veranstaltung „Brennpunkt Wäscherei“ lösungsorientiert präsentieren, die KlöberKASSEL mit Unterstützung namhafter Netzwerkpartner zum zweiten Mal anbietet.

 

Hauswirtschaftliche Führungs- und Fachkräfte, Einrichtungsleitungen und Pflegedienstleitungen, Wäscheverantwortliche sowie Lehrkräfte und Studierende finden ein Wissensforum und Partnernetzwerk, um sich diesen Aufgaben und Anforderungen stellen zu können. Der Praxistag bietet Lösungsansätze zur Selbstüberprüfung eigener Prozesse. Er zeigt Ihnen, dass professionelles Wäschemanagement ein echter Imagefaktor für die Einrichtung ist. Der Praxisparcours liefert Fachlichkeit im Dialog, Sie finden Stellschrauben im Wäschekreislauf zur Verbesserung Ihrer Prozesse. Durch aktuelles Hygienewissen können Sie Ihre Prozesse innerhalb des Wäschekreislaufes checken und sichern.Ihre Argumentebox für eine gute Inhousewäscherei wird aufgefüllt.


Der Vormittag   ... auf ein Wort

Ralf Klöber, KlöberKASSEL
Es gibt viel zu tun ... aber wer soll´s machen?

Dr. Gabriele Mönicke, bona fide Unternehmensberatung GbR
Die eigene Wäscherei,...zwischen Qualität und Wirtschaftlichkeit.

Dr. Benjamin Eilts, Hochschule Albstadt-Sigmaringen
Validierende Waschverfahren /EN-Normen ... welche Entwicklung zeichnet sich bei den Anforderungen an die Textilhygiene ab?


 

Der Nachmittag   ... auf einen Blick

Im Praxisparcours ... mit Netzwerkpartnern im Gespräch

 

 

 

 

 

 

Termin:   15.11.2017

Kosten:   98,- Euro
Veranstaltungsort:  

Hochschule Albstadt Sigmaringen

Anton-Günther-Straße 51
72488 Sigmaringen

 

 

Flyer mit Anmeldeformular

 

 

 

 

Kundenstimmen

„Bis jetzt mein schönstes und lehrreichstes Seminar. Vor allem ging es nicht so ernst und verkniffen zu, wie bei all den anderen, es hat sehr viel Spaß gemacht."


Referenzkunden